Zucchini-Creme-Röllchen

Hallo ihr!
Gestern haben mein Freund und ich Flöße gebaut. Irgendwie sind wir auf das Thema gekommen und haben festgestellt, dass wir beide noch nie ein Floß gebaut haben. Zuerst wollten wir nur eins bauen. Ich habe etwas dickere, nicht wirklich gerade Äste genommen und sie versucht mit einem Strick zusammen zu binden. Naja... ich bin jetzt nicht wirklich so der Profi... Mein Freund hat sich an dem Segel versucht und das sah okay aus. Dann war er mit meinem Floß unzufrieden und hat sein eigenes gebaut. :D Ich muss sagen, dass er viel dünnere und gerade Äste hatte und eine bessere Technik. Dafür habe ich sein Segel entworfen. Wir haben so lange daran getüftelt, bis es dunkel wurde und dann hatten wir gar keine Zeit mehr es im Bach fahren zu lassen. Ich zeig euch Bilder, wenn wir sie fahren lassen. Habt iht schon mal ein Floß gebaut?
Heute wollte ich euch ein super einfaches Rezept zeigen, dass ihr gut als Vorspeise in ein Menü einbauen könnt.
Was ihr braucht (für 2-3 Portionen):
*1 große Zucchini
* Olivenöl
*Salz und Pfeffer
* Feta-Schnittlauch-Creme
und das war es auch schon :)

Zubereitung:
Den Backofen auf 200Grad vorheizen. Die Zucchini waschen und in Streifen schneiden. Backpapier auf ein Backblech legen und darauf die Zucchinistreifen legen. Diese mit etwas Olivenöl bestreichen und etwas salzen und pfeffern. Ab in den Ofen für circa 20 Minuten. Da müsst ihr schauen, wie braun ihr sie haben wollt.
Etwas abkühlen lassen und dann mit je einem Esslöffel Creme bestreichen und langsam und vorsichtig zusammen rollen. Mit einem Zahnstocher zusammenstecken. Oder ihr bindet sie mit einem Schnittlauch zusammen. Das war mir dann aber zu blöd :D
Es schmeckt sehr lecker, wenn es noch bisschen lauwarm ist. Bin gespannt, wie ihr es findet.
Liebe Grüße Claire :)

Kommentare:

  1. Find ich ulkig, dass ihr einfach mal so einen Nachmittag mit Floßbau verbracht habt :o) Klingt nach ner spaßigen Angelegenheit. Die Röllchen (und besonders der leckere Dip, ich habe ihn mir grad mal in Deinem anderen Beitrag angeguckt) sind genau meine Kragenweite!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das war echt mal was anderes :D Aber es hat echt Spaß gemacht.
      Das freut mich! :)
      Liebe Grüße Claire

      Löschen
  2. Das sieht ja superlecker aus :) Bin jetzt eure neue Abonnentin!

    AntwortenLöschen
  3. Sieht richtig lecker aus. Werd ich morgen mal nach kochen :)
    Liebe Grüße, Shirin. <3

    ifyouarealreadyhere.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Eure Fragen beantworten wir immer gerne, direkt unter eurem Kommentar. Wenn ihr bei einer Antwort benachrichtigt werden wollt, einfach auf "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" klicken.

Vielen Dank und einen Blumenregen :)
Theresa und Claire