{You have to taste this} Karottenkuchen

Mal im Ernst. Der Titel sagt schon, was ihr machen müsst. Der Kuchen ist einfach nur BOMBE!
Wirklich.
Ich habe das Rezept von meiner Cousine. Nochmals lieben Dank. Sie hat ihn auf der Konfirmation von meinem Cousin gebacken und ich habe die ganze Zeit nur diesen Kuche gegessen und die anderen Kuchen nicht wirklich beachtet. Daher musste ich sie einfach nach dem Rezept fragen. Und endlich ist die Zeit gekommen und ich kann ihn euch vorstellen. Yay! (Konfetti und so!)
Okay, genug der Schwärmerei.

Was ihr für den Teig braucht:
* 180g Mehl
* 1 Päckchen Backpulver
* 1 Prise Salz
* 1Tl Zimt
* evtl. 1 kleine Prise gemahlener Ingwer
* 1 kleine Prise Muskat
* 50g Kokosflocken
* 2 Eier
* 140ml Raps- oder Sonnenblumenöl
* 160g brauner Zucker
* 300g fein geraspelte Möhren
* 75g gehackte Walnüsse

Für das Topping:
* 200g normaler Frischkäse
* Kokosraspeln (am besten eine ganze Tüte)
* Puderzucker (da müsst ihr einfach austesten, wie süß ihr es mögt)

Zubereitung:
Den Ofen auf 180Grad Umluft vorheizen. 
Für den Teig mixt ihr einfach alles zusammen. In eine große Schüssel die Eier, den Zucker, die Möhren (das Raspeln ist das einzigst Blöde) und das Öl geben und verrühren. Die trockenen Zutaten in einer kleinen Schüssel vermischen und dann in die große Schüssel geben. Gut vermengen. 
Eine längliche Backform einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen. Den Teig rein und für 40 Minuten in den Ofen. 
Nun heißt es warten und abkühlen lassen.

Währenddessen den Frischkäse mit dem Puderzucker verrühren. Wenn der Kuchen abgekühlt und aus der Form genommen ist, das Topping darauf geben und die Kokosraspeln gut und großzügig darauf verteilen. Ich habe das mit einem Teig-Schaber gemacht. 
Nun könnt ihr ihn essen! Gutes Gelingen und einen guten Appetit! :)
 So sieht der Kuchen ohne Topping aus. Da ist er auch schon sehr lecker!
Die Kokosraspeln und die Nüsse darin geben dem Kuchen nochmal extra Biss. Und mit dem Frischkäse obendrauf wird alles noch eine Spur cremiger. Ich hoffe, dass euch der Kuchen schmeckt.
Wie geht euer liebster Karotten-Kuchen?
Liebe Grüße Claire

Kommentare:

Eure Fragen beantworten wir immer gerne, direkt unter eurem Kommentar. Wenn ihr bei einer Antwort benachrichtigt werden wollt, einfach auf "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" klicken.

Vielen Dank und einen Blumenregen :)
Theresa und Claire