8 Tipps gegen Langeweile in den {Semester-}Ferien

Wer kennt das nicht? Man freut sich die ganze Zeit auf die Ferien und wenn sie dann da sind, dann sind alle Freunde schon im Urlaub oder müssen Hausarbeiten schreiben. Die Tage gehen nicht vorbei und man langweilt sich. Ich hab mir daher mal Gedanken gemacht, was ich diese Ferien alles noch so machen, erleben und ausprobieren kann. Natürlich würde ich mich auch über Vorschläge von euch freuen! :)
Neue Rezepte ausprobieren
In den Ferien hat man genügend Zeit sich mit Rezepten zu beschäftigen für die man im Alltag eher weniger Zeit hat. Außerdem macht es Spaß und bringt Abwechslung.

Zeit mit der Familie verbringen
Zum Beispiel kann man Wandern gehen, an einen See fahren oder die Familie mit einem selbst gekochten und vorbereitetem Essen verwöhnen. Also so was wie ein Ein-Tages-Ausflug.
Spontanurlaub z.B. an den Bodensee machen
Ich muss zugeben, dass es an dem Tag an dem ich das Foto gemacht habe, etwas stürmig war. Trotzdem waren die vier Tage am Bodensee sehr schön und mit dem Deutschlandticket oder dem BaWü-Ticket geht sowas ganz schnell und spontan. Man nimmt noch ein Zelt und ein Schlafsack mit und schon kann das Abenteuer beginnen. :)

Fotografieren, Geschichten schreiben, kreativ sein
Mit Fotografieren meine ich, dass man vielleicht raus in die Natur gehen kann, schöne Orte entdeckt und tolle Momente festhält. Geschichten schreiben macht sehr viel Spaß. Alleine oder mit Freunden. An einem gemütlichen Ort. Das Beste ist, dass man sie wieder und wieder lesen kann. Außerdem kann man noch zeichnen, malen, Museen besuchen und viele weitere Dinge.

Viel lesen
Bücher, die ich am liebsten lese, sind Kochbücher. Bzw. ich schaue sie mir liebend gerne an. Auch Abenteuer- und Liebensromane liegen bei mir auf dem Nachttisch oder auf der Gartenliege. Man kann sich dabei sonnen, ins Freibad gehen oder sich in die Hängematte chillen :) Wenn ich mal keine neuen Bücher kaufen will, leihe ich sie mir einfach aus der Bibliothek aus.
 Ein Wellness-Tag machen
Das kann man immer mal machen und es ist einfach super entspannend. Ob man das volle Programm mit Gurkenmaske und Peelings durchzieht oder sich nur in die Badewanne legt, ist einem dann selbst überlassen.
Sich einen  Ferienjob suchen
Das kann man auch ganz gut seine Zeit vertreiben und dabei tut man auch noch was gutes für seinen Geldbeutel. Eigentlich sollte ich mir auch einen Ferienjob suchen. Dachte schon, dass ich vielleicht im Schwimmbadskiosk aushelfe. Habt ihr einen Ferienjob?                             
Die Tipps ergänzen sich ja auch mit der Liste, die ich letzt schon gepostet habe. Was mir gerade noch einfällt... man könnte auch seine alten Sachen ausmisten und generell einen Großputz durchführen. 
Liebe Grüße Claire

Kommentare:

  1. Wirklich toller Post <3 Es sind alles wirklich tolle,total kreative und hilfreiche Sachen.
    Viele liebe Grüße Maria :-*

    lifeisrosymaria.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Keine schlechten Ideen, leider muss man sich um einen Ferienjob in unserer Region schon recht zeitig kümmern. Also was ich auch sehr gerne mache ist mein Zimmer total auf vordermann zu bringen oder in einen Freizeitpark gehen, gerne auch mit der Familie.
    Liebe Grüße Belinda. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich glaube, das kommt darauf an, wo man seinen Ferienjob machen will. Manche sind echt beliebt und schnell weg, aber man kann trotzdem z.B. Babysitten oder anderen Menschen bei der Gartenarbeit helfen. In den Ferien hat man ja mehr Zeit für sowas.
      Liebe Grüße zurück! :)
      Claire

      Löschen
  3. hallo <3
    danke für die tipps :*
    manchmal sterbe ich zuhause vor langweile :D
    xoxo

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Tipps :) auch wenn ich nicht studiere sondern arbeite, sterbe ich danach manchmal vor langeweile :) Schöner Blog

    Liebe Grüße Rabea <3
    http://rabeasbeautytipps.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaub, das geht den meisten so. Aber es gibt ja Alternativen :) Dankeschön!
      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
    2. Danke! Ja, es ist immer gut, wenn man bisschen Abwechslung hat und danach was unternimmt.
      Liebe Grüße Claire :)

      Löschen
  5. Hey:)
    Danke für deinen Kommentar♥
    Tolle Tipps!
    Ich hätte auch noch einen:
    Schränke/Zimmer ausmisten
    Lg Sonnenblume
    sonnenblume02.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte :) Ja, sowas habe ich mir auch noch überlegt gehabt!
      Liebe Grüße Claire

      Löschen
  6. Sehr schöner Post :-)
    Euer Blog ist echt toll :-*
    & danke, Claire, für deinen lieben Kommentar :-))♥
    Ihr habt eine neue Leserin !:-*
    xx, Leonie♥

    makesureyouresmiling.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie süß! Bitteschön, habe ich sehr gerne gemacht. Werde auch öfters mal bei dir vorbei schauen :)
      Claire

      Löschen
  7. Sehr toller Blog. Und interessanter Post.
    Ich kenne das Gefühl, wenn endlich die Ferien da sind auf die man sich schon lange gefreut hat und plötzlich, ohne Vorwarnung, die Freunde alle im Urlaub, bei der Familie oder krank sind.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ja, sowas ist echt nervig!
      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  8. Schön, zu sehen, dass sich da noch jemand Gedanken macht. ;) Gute Ideen hast du.
    Ich habe es besonders in dieser und letzter Woche gemerkt: Da ich krank war und niemand hier ist (und mein Freund arbeiten musste), habe ich mich unglaublich gelangweilt. :/
    Viel lesen steht bei mir auch immer an oberster Stelle, denn während der Unizeit kommt das mit dem ganzen Texte lesen immer sehr kurz.
    Ich wünsche dir schöne Semesterferien (natürlich euch beiden). ♥

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen

Eure Fragen beantworten wir immer gerne, direkt unter eurem Kommentar. Wenn ihr bei einer Antwort benachrichtigt werden wollt, einfach auf "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" klicken.

Vielen Dank und einen Blumenregen :)
Theresa und Claire