Feta-Oliven Kuchen

Hallo ihr :)
Hier kommt Nummer 2 der nachgekochten Rezepte: der Feta-Oliven Kuchen. 
Den gabs bei uns am Wochenende noch lauwarm aus dem Ofen mit frischem Salat. War super lecker, ist aber auch sehr sättigend. 
Dieser Kuchen ist sicherlich einer der einfachsten, die ich je gemacht habe. Man muss einfach nur die Zutaten vermischen, in eine gefettete Form geben und für 45 Minuten in den Ofen stellen. Dann kann man ihn auch schon gleich essen.

Ihr müsst dafür:
225g Mehl, 2TL Backpulver, 100 ml Olivenöl, 100ml Weißwein, 150g gewürfelten Feta, 250g gemischte Oliven ohne Stein, 3 Eier, 100g Parmesan und Peffer vermischen. 
Dann in eine vorgefettete Kastenform füllen und in den auf 160°C vorgeheizten Ofen. 
Ich hab ihn drei bis vier Minuten länger gebacken und oben drauf noch ein bisschen Kräuter der Provance gestreut. 

 Der Kuchen eignet sich gut dafür, wenn ihr mehrere Gäste erwartet als Vorspeise oder einfach als einfach Gericht für z.B. einen DVD Abend. Wir haben dazu "Die Unglaublichen" angeschaut. :)

Viel Spaß beim Nachbacken und liebe Grüße Claire :)
































So sieht der Kuchen im Buch aus. Ich finde meiner ist ziemlich gelungen :)

Kommentare:

  1. hmmm:) sowas hab ich ja noch nie gesehen;) ich liebe oliven.... und kuchen :D könnte echt geil schmecken ;DD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Ich auch. Und die Kombination ist super! :D Wenn du es ausprobiert hast, musst du mir sagen, wie es dir geschmeckt hat! :)

      Löschen

Eure Fragen beantworten wir immer gerne, direkt unter eurem Kommentar. Wenn ihr bei einer Antwort benachrichtigt werden wollt, einfach auf "Ich möchte Benachrichtigungen erhalten" klicken.

Vielen Dank und einen Blumenregen :)
Theresa und Claire